Test Qualatex Luftballonpumpe.

 Die Luftballonpumpe von Qualatex in Taschengröße. Der Dreh mit dem Luftballon um eine Ballondekoration selber zu machen.

 Qualatex Professionelle Luftballonpumpe im Test.

Qualatex Luftballonpumpe in Taschengröße.



Die Ballonpumpe im Taschenformat.

Sicherlich eine sehr gute Luftballonpumpe  wenn gelegentlich mal ein paar Luftballons aufgepumpt werden sollen. Hier überzeugt auch Qualatex mit seinem Guten Namen für Qualität. Die Luftballonpumpe liegt angenehm in der Hand und ist sehr kraftvoll.


Einsatz bei der Distorsionstechnik.

Für mich eine Ideale Pumpe die ihre Verwendung bei der Erstellung von Ballondekorationen mit der Distorsionstechnik ( Verzerr-Technik) findet. Die schmale und leicht konische Spitze der Pumpe gleitet förmlich in der Hals des Modellierballons. Eine  Fummelei um den Einfüllstutzen in den Ballon zu bekommen entfällt so gänzlich.  Die relativ kleinen Luftschübe sorgen für ein langsames und gleichmäßiges Aufblähen des Modellierballons im Inneren des Rundballons. Nicht zuletzt, bewährt sich hier auch die geringe Größe der Pumpe und erleichtert die Handhabung.


Ein Traum, der sich auch im Preis spiegelt aber gelegentlich notwendig ist um netzunabhängig arbeiten zu können.

 Schafft auch 360`Modellierballon und doppelgefüllte mühelos. Kein Steckdosen suchen oder Kabelziehen.


 Einsatz, der Taschenpumpe, bei anderen Ballondekorationen und Modellagen. 

Für andere Ballonmodellagen oder Ballondekorationen, halte ich sie jedoch nur bedingt geeignet. Es ist und bleibt eine Ballonpumpe in Taschengröße. Die Abmessungen der Pumpe , L x B x H 48 x 239 x  32 mm, erzeugt eine dementsprechende Menge an Luft.

An  Kraft um 160Q und 260èr Modellierballons aufzupumpen mangelt es der Taschenpumpe bei weitem nicht. Allerdings wird hier schon Ausdauer gefordert. Um den Einhundertsechziger Modellierballon gänzlich zu füllen.

 So brauchte ich > 40 Hübe mit der kleinen Pumpe für den 160èr Modellierballon. Bei dem 260èr bin ich sogar auf  >60 Hübe gekommen. Damit ist sie für für mich außerhalb des beschriebenen Einsatzes bei der Distorsionstechnik uninteressant.

Anfängern in der Ballonmodellage könnte damit der Spaß am Modellieren von Ballonfiguren vergehen.

Fazit:


Technisch gesehen hält die Pumpe was sie verspricht. Es ist also durchaus möglich auch Modellierballons  damit in Form zu bringen. 


Aber ob es Sinnvoll ist nur mit dieser Pumpe zu arbeiten, halte ich für fraglich.

Für mich Reizvoll ist ihre geringe Größe, die mich letztlich auch zu diesem Experiment verführt hat.

Man muss schon eine speziellen Grund haben, warum es diese Taschen-Ballonpumpe sein soll. Als Ergänzung aber ein tolles Produkt.

Um das Modellieren von Tierfiguren aus Luftballons zu erlernen und um Ballontiere zu twisten , ist mit diesem Produkt, meiner Meinung nach, falsch beraten und führt zur Frustration.

Hier tritt die Inflation der Nerven schneller als das anschwellen des Modellierballons ein.


Subsumiert, keine Pumpe um eine Ballondekoration zu erstellen, mit einer abschreckenden Wirkung für Anfänger der Ballonmodellage. Der Dreh mit dem Luftballon um eine Ballondekoration zu erstellen wird mit dieser Ballonpumpe verleidet. Um Spaß am Formen von Ballontieren zu haben, sollte mit einer anderen Luftballonpumpe verwenden.

Viel Spaß beim Dekorieren mit Luftballons wünscht Ballonbogen, der Blog mit dem Dreh rund um den Luftballon.