Donnerstag, 13. Mai 2021

Luftballons in der Altenbetreuung.

 Der Dreh mit dem Luftballon um den Honig aus Muskeln und Kopf zu bekommen. Luftballon-Bewegungsspiele und Abwechslung im Alltag.

Luftballons wecken Emotionen.

Ölgemälde mit der Darstellung von zwei Frauen mit dem Titel "hörende". ballonbogen.de



Luftballons eignen sich durch ihre Eigenschaften besonders für Ballonspiele in der Altenbetreuung. Sie sind leicht und farbenfroh und wecken bei den meisten Menschen positive Erinnerungen. Einige Dinge sollten dennoch beachtet werden wenn sie zur Stimulation eingesetzt werden sollen.
- Das Aufblasen der Ballons sollte immer mit einer Luftballonpumpe und mit Abstand vom Kopf erfolgen. Ballons zunächst ganz aufpumpen und dann wieder mindestens 10 Prozent wieder ablassen. So wurde der Luftballon vorgedehnt und hält länger.

- Verwenden sie Qualitätsballons aus Naturkautschuklatex beispielsweise der Marke Qualatex. Diese färben nicht ab, sind ungiftig und haben eine gute Haltbarkeit.

Bewegungsspiele mit Luftballons.

Mit großem Spaßfaktor und

 gestärkten Gemeinschaftsgefühl, die Spielideen mit dem Luftballon als Gymnastikgerät.

1. Luftballons und Musik.
Die Ballons können beispielsweise mit etwas Reis oder Linsen befüllt werden und so als Rhythmusinstrument verwendet werden. 

2. Luftballons als Handschmeichler.
Die Ballons mit etwas Vogelsand befüllen und zu kleinen "Bällen" aufblasen und verknoten. Jetzt können sie angenehm geknautscht und für Fingerübungen genutzt werden. Die so entstandenen leichten Gewichte können für alle Arten von Finger und Armübungen eingesetzt werden.

3. Greifübungen.
Die Senioren stehen im Kreis und reichen Luftballons  in der Gruppe weiter. Besonders geeignet sind hier Figurenballons oder auch große Luftballons. Je nach Gruppenstärke, kann das Spiel auch im Sitzen oder liegen gespielt werden. Ein Zugewinn, ist das stärken des Gemeinschaftsgefühls und der Spaßfaktor.  

3.1 Variante des Bewegungsspiels. 
Der oder die Luftballons werden nicht weitergereicht, sondern durch die Luft zum Nachbarn gestupst.

4. Personalisierter Luftballon.
Die Betreuungskraft, steht in einem von den Senioren gebildeten Kreis und wirft einen Luftballon in die Höhe. Dabei wird der Name eines Teilnehmers genannt Die benannte Person versucht den Ballon zu fangen und ist nun gefordert den nächsten Namen aufzurufen.


Weitere Spielideen mit Luftballons, können entsprechend abgewandelt und auf die Seniorengruppe zugeschnitten werden.