Donnerstag, 29. April 2021

Ballonmodellagen zum Muttertag.

 

Anleitungen für besondere selbstgemachte Ballonpräsente.

 Muttertag kommt immer so plötzlich, hier kann ein einzigartiges Geschenk helfen.

Der Dreh mit dem Luftballon und eine Ballondekoration als Geschenkidee selber machen.

Beginnen möchte ich mit einem Video, dass die Vielfältigkeit der Ballondekorationen zum Muttertag zeigt. Dann geht es auch gleich weiter mit den Videoanleitungen zum Selbermachen von den Ballonkünstlern.



Sag es durch den Luftballon mit den folgenden Videoanleitungen. 

Ich lieb dich.



Lustige Ballonfigur mit Blumen modellieren. Nicht nur eine Geschenkidee zum Muttertag.



Tutorials für Blumen aus Luftballons.

Blumen zum Muttertag mal anders, mit einem selbstgemachten Blumenstrauß aus Luftballons. 

Zeit und etwas selbstgemachtes, individuelles bringen die Herzen der Mütter zum strahlen.


In diesem Beitrag wird in den Videoanleitungen gezeigt, wie Blumen in einen Luftballon als Geschenk überreicht werden können.

Da ja der Muttertag ebenso wie Geburtstage ganz plötzlich da sind,  wissen wir mal wieder nicht was wir schenken könnten. Die Klassiker aus der Geschenkwelt sind bereits in den Vorjahren überreicht worden.
Dann auch noch die Schwierigkeit jemanden etwas zu schenken, der bereits alles hat. Hier helfen selbstgemachte Figuren aus Luftballons. Jede für sich einzigartig und voller Emotionen.

Das etwas andere Muttertagsgeschenk. Hier steckt Herzblut und Freude drin, verschenke das Lieblingstier aus Modellierballons oder auch eine Ballonskulptur zum Muttertag.

Mit dieser herzlichen Ballonbotschaft bleibt Ihr im Gespräch und in der Erinnerung.
Tipp: ich empfehle Produkte der Firma Qualatex, denn auch bei Ballons gibt es große Qualitätsunterschiede.
Tipp: verwendet eine Ballonpumpe zum Aufblasen der Ballons mit Luft.

Ballonbogen der Dreh mit dem Luftballon um eine Ballondeko selber zu machen.


Weiterwissen über den Muttertag.


Der Muttertag hat seinen Ursprung in der englischen und US-amerikanischen Frauenbewegung. An Mothers Day Treffen konnten Mütter sich zu aktuellen Fragen austauschen. Gegen 1870 wurde eine Mütter-Friedenstag-Initiative , mit dem Motto peace and motherhood gegründet, mit dem Ziel das die Söhne nicht mehr in Kriegen geopfert werden sollen.

Mit der steigender Verbreitung und Kommerzialisierung des Muttertags wandte sich die Begründerin (Anna Marie Jarwis) des Feiertages von der Bewegung ab, bereute, diesen ins Leben gerufen zu haben, und kämpfte erfolglos für die Abschaffung des Feiertages. Die Bewegung breitete sich aus, und der Muttertag wurde In Deutschland 1922/23 vom Verband Deutscher Blumengechäftsinhaber mit Plakaten Ehret die Mutter in den Schaufenstern eingeführt und als Tag der Blumenwünsche gefeiert.

In der DDR wurde der Muttertag offiziell nicht gefeiert, stattdessen wurde der Internationale Frauentag am 08.03. eingeführt.