Donnerstag, 14. Januar 2016

Ballondekoration mit Figuren.

Der Dreh mit dem Luftballon um eine Joker-Figur zur Ballondekoration selber zu machen.

Joker-Figur aus Luftballons.

Eine Ballonmodellage von Balloon Animals.


Ballonfigur in Form von Joker getwistet.


Interessant, wie stark sich gleiche Motive durch Design und Ausführung voneinander von verschiedenen Ballonkünstlern unter-scheiden können. Wie uns auch diese
Charakterisierung der Luftballonfigur von rouwster 1 zeigt.

Comicfiguren sind ein beliebtes Motiv in der Ballondekoration. Oft wird unterschätzt, wieviel Arbeit die Ballonkünstler in die Modellage steckt. Neben ausgiebigen 
Recherchen müssen oft Grenzen und Eigenschaften der Modellierballons überwunden werden um die Charakter der Figur zu treffen.

Jene die das Modellieren von
Luftballonfiguren erlernen möchten, werden sehr wahrscheinlich die Modellierballons, oder was davon übriggeblieben ist : ) , enttäuscht in die Ecke werfen. Glücklich einen Dreh hinbekommen zu haben, könnte es bereits beim drehen der nächsten Ballonblase knallen und der Luftballon platzen.
Für jene die nicht zu den Wunderkindern ge-hören, gibt es zahlreiche bebilderter Bücher mit Anleitungen. Persönlich ziehe ich die Videoanleitungen vor. Hier kann ich beliebig oft vor-und Rückspulen, bis der Dreh umge-setzt werden kann. Als Tipp, kann mit dem einfachen 
Schwert aus einem Modellierballon begonnen werden. Wissend der Schwierigkeiten haben die Ballonkünstler auch Videos für die Anfänger ins Netz gestellt. Hier wurde die Geschwindigkeit reduziert, genau gezeigt und erklärt wird wie die Figuren entstehen.



Kurz etwas über den Joker, dem Meister kriminellen mit dem Clown-ähnlichem Aussehen.

Markant dieser fiktiven Person sind seine kreideweiße Haut mit schwarz umrahmten Augenbrauen und grünen Haaren. Diese Charakteristika hat der Künstler in seiner Ballonmodellage treffend dargestellt. Ebenso die blutroten Lippen mit dem teuflischen Grinsen.

Als Gegenspieler von Batman tritt er als gewalttätiger Psychopath auf, der aus reiner Lust mordet. Die für mich beste Besetzung der Figur, in den Verfilmungen, erfolgte mit Jack Nicholson in den späten 80er Jahren. In den 60er Jahren wurde eine Fernsehserie über die Fernseher ausgestrahlt. In dieser  Comedy artigen Serie, wurde die Figur mit einem harmlosen Narrencharakter dargestellt. Hier piekte er mit albernen Streichen seine Umwelt ohne dabei wirklich gefährlich zu sein.