Montag, 12. Juli 2021

Selbermachen, Kakteen aus Luftballons.

Der Dreh mit dem Luftballon, um einen Kaktus aus Luftballons, für die Ballondekoration, selber zu machen

Kaktus aus Ballons zur Festdekoration.

Großer Kaktus aus Luftballons modelliert zur Partydekoration.


Die Ballonkünstlerin Anastasia Onishchenko, zeigt in ihrer Videoanleitung für Ballondekorationen, wie Kakteen aus Luftballons selber gemacht werden können. Hier wurde ein Kettenballon für die Modellage gewählt, der praktischer Weise schon einen "Stachel" mitbringt.

Wenn diese Ballondekoration beispielsweise auf einer Western-und-Cowboy-Party zu sehen ist, werden die Gäste staunen. Das Klischee für ein Mexikanisches Festambiente bzw. ein vermeintliches Sinnbild für Südamerika.

Wer ein kleineres Exemplar in einem anderen Design für seine Ballondekoration verwenden möchte, findet im nächsten Tutorial eine Möglichkeit.


Kleiner Kaktus im Topf aus Luftballons.


Ballonmodellage eines kleinen Kaktuses mit Blüte im Blumentopf

Die Ballonkünstlerin Sonia Bochow, stellt uns ihre Ballonmodellage im Tutorial vor.

Interessantes über Modellierballons.

Beispielsweise werden die Ballongrößen in Zoll beziehungsweise im Englischem in Inch (2,5 cm.) angegeben so bedeutet die Bezeichnung 260
Die erste Ziffer 2 Steht für den Durchmesser 2 Inch entsprechen 5cm
Die 60 steht für die Ballonlänge; nach unserer Berechnung 2,5 x 60= 150cm.

Bei der Bezeichnung 260 haben wir also einen Modellierballon mit 5cm Durchmesser bei einer Länge von 1,5 Meter.


Mit den Ballonspielen kommt schnell Stimmung und Bewegung auf ein Fest. 


Weiterwissen über Kakteen.

der kleinste von ihnen erreicht kaum einen Zentimeter im Durchmesser und der Größte kann eine Länge bis zu 15 Meter erreichen. Einige der Arten können ca. 200 Jahre alt werden. Kakteen besiedeln verschiedenste Lebensräume wie Regenwälder, Steppen, Halb-und Trockenwüsten ebenso wie Hochgebirge und Tiefebenen. Der Kaktus dient als Wirtspflanze für eine Läuseart, die roten Farbstoff für hochwertige Lippenstifte. Bis 2006 färbte er auch den Campari (alkoholisches Getränk zum Mixen von Longdrinks). In Südamerika liefern abgestorbene Säulenkakteen wertvolles Brennholz.